Erstattung von frei verkäuflichen Medikamenten möglich

Seit 2012 haben gesetzliche Krankenkassen bei der Erstattung von Medikamenten größere Spielräume. Sie können zahlreiche freiverkäufliche, apothekenpflichtige Arzneimittel als Mehrleistung erstatten.

Voraussetzung ist, dass ein Arzt die pflanzlichen Arzneimittel, Homöopathika und Anthroposophika auf grünem Rezept oder Privatrezept verordnet.

Wenn Sie also demnächst entsprechende Präparate in der Apotheke kaufen und selbst bezahlen, sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse. Wenn diese zustimmt, reichen Sie das Rezept samt Apothekenquittung bei Ihrer Krankenkasse ein – es könnte sich lohnen.